Mit Ihrer Fülle an beruflicher Erfahrung, Ihrer methodischen Stärke und kommun­ikations­starken und begeisternden Persönlich­keit suchen Sie nach einer neuen, spannen­den Heraus­forderung? Auch wenn Sie kein fundiertes Rückver­sicherungs­wissen haben, können Sie bei uns Ihren nächsten Karriereschritt gehen. Wir helfen Ihnen mit einer gezielten Einar­beitung dabei, sich in neue Kontexte rasch und erfolgreich einzuar­beiten. Dafür bringen Sie die richtige Grundlage an theoretischem und praktischem Wissen und mehrjährige Berufs­erfahrung mit.

Compliance / Recht

In unserem Fachbereich Group Legal Services arbeiten Juristen, die als zentrale Anbieter von Rechts­beratung den Kollegen weltweit mit dem Ziel zur Seite stehen, die Rechts­position der Hannover Rück-Gruppe zu schützen und zu erhalten. Dies bein­haltet die rechtliche Betreu­ung des weltweiten operativen Rück­versiche­rungs-Ge­schäfts, die Unter­stützung bei Compliance-The­men einschließ­lich Fragen zu Sank­tionen und Embargos bis hin zur Rechts­beratung im weiten Spek­trum des Gesell­schafts­rechts, des Kapital­markt- und Finanz­recht, oder auch des IT-Rechts einschließlich der Immateria­lgüter- und Daten­schutz­rechte.

Auch wenn Berufs­erfah­rung im (Rück-)Ver­sicherungs­­geschäft für manche vakante Posi­tion eine zwingende Voraus­setzung ist, finden erfahrene Juristen aber auch außerhalb dieser juristi­schen Kern­abteilung spannende und abwechslungs­reiche Möglich­keiten, um ihre Karriere in der Welt der Rückversiche­rung zu beginnen oder voran zu bringen: Zum Beispiel bei der Ablösung kompletter Vertragsbestände oder der operativen juristischen Betreu­ung komplexer Schadenfälle.

Sollten Sie in Ihrer beruflichen Lauf­bahn bisher noch nicht bei einem Rückver­sicherungs­­unterneh­men gearbeitet haben, bringen Sie für einen Einstieg neben einem Jura­studium mit abgeschlos­senem 2. Staats­examen, einem Studium des Wirtschafts­rechts oder einem vergleichbaren interna­tionalen Abschluss z.B. Folgendes mit:

  • grundlegende Erfahrung in der Prüfung, im Entwurf und im Verhand­lung von Verträgen und anderen juristischen Doku­menten
  • Berufserfahrung im interna­tionalen Kontext
  • tiefgreifende Kenntnisse im (inter-)na­tionalen Vertrags­recht
  • Wissen um nationale und interna­tionale Sank­tions- und Embargo­regelungen
  • Beratungskompetenz und Durch­setzungs­stärke, strategisches Verhandlungs­geschick und eine analytische Denk­weise

Finanzen / Steuern

Finance & Accounting ist wesentlich mehr als nur „Buchhaltung“. Die Teams im Fachbereich Finance & Accounting sind zuverlässige Partner in allen Fragen der Finanzberichterstattung sowie des Kapital- und Forderungsmanagements und kennen sich hervorragend in der (inter-)nationalen Rechnungslegungs- und Steuergesetzgebung sowie mit externen und regulatorischen Anforderungen aus. Detaillierte Markt- und Fachkenntnisse in diesem Bereich sind Voraussetzung für einen erfolgreichen Einstieg.

Der Fachbereich Investment & Collateral Management ist verantwortlich für die stra­tegi­sche Steue­rung und Ana­lyse der Kapi­tal­an­lagen des Konzerns und für die Ver­wal­tung sämt­licher Be­siche­rungs­formen für das ver­siche­rungs­tech­nische Geschäft. Fundierte Kenntnisse des Kapitalmarkts sind unabdingbar.

Da die Aufgaben so vielfältig sind, bringen auch neue Kollegen die unterschiedlichsten Voraussetzungen mit, von einer fundierten kaufmännischen Ausbildung bis hin zu einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium, aber nicht zwangsläufig Berufserfahrung in der Rückversicherung. Eine Basis für einen erfolgreichen Einstieg können sein:

  • Routiniert im Umgang mit (inter-)nationalen Rechnungslegungsvorschriften wie IFRS, HBG und in der Erstellung von Quartals-, Jahres- und Konzernabschlüssen
  • Umfangreiches Wissen über Solvency II
  • Kenntnisse in der Bewertung von Sicherheiten von Retrozessionären, Maklern und Zedenten
  • Erfahrung in der effektiven Koordinierung von länderübergreifenden Rating-Prozessen
  • Erfahrung in der Bearbeitung und Verwaltung von Besicherungsmöglichkeiten (Akkreditiven/Letter of Credits)
  • Kenntnisse in der lösungsorientierten Beratung von Kunden im Banken-/Finanzsektor
  • Praktische Erfahrung im Tax Reporting, zu Tax Compliance oder Transfer Pricing
  • Erfahrung in der Transaktionsbegleitung, Unternehmens­be­wertung oder Beteiligungsbetreuung

IT

Wir haben in unserem IT- als auch in anderen Fachbereichen eine Viel­zahl an spannenden Posi­tio­nen für IT-Spe­zialis­ten, zum Beispiel mit Themenschwerpunkten im Bereich Soft­ware Enginee­ring, Business Intelli­gence und Data Science. 

Das Besondere ist die enge Verzahnung zwischen unserer IT und unserem Business. Denn ein ausgeprägtes Verständnis der IT-Kollegen für die Belange der Fachbereiche durch einen intensiven Wissensaustausch fördern neben einer guten Zusammenarbeit auch die Entwicklung von innovativen Lösungen. Davon profitieren nicht nur wir in Hannover, sondern auch die Kollegen in unseren internationalen Standorten und vor allem unsere Kunden, mit denen wir zusammen eine erfolgreiche digitale Zukunft gestalten.

Es war­ten u.a. fol­gen­de Auf­ga­ben auf Sie:

  • Weiter­ent­wick­lung unserer Infra­struk­tur und Auto­ma­ti­sie­rung der Ver­trags­mo­del­lie­rung
  • Konzep­tion, Model­lie­rung und Be­treu­ung ver­schie­de­ner Data Ana­ly­tics-Lö­sun­gen
  • Unterstützung der Fachbereiche bei der Generierung neuer, digitaler Geschäftsmöglichkeiten
  • Soft­ware-Ent­wick­lung, bei­spiels­wei­se un­ter Ver­wen­dung von ABAP, Python, C#, Java, Spring, MicroStrategy, Infor­ma­ti­ca, ba­sie­rend auf Cloud Infra­struk­turen (AWS und Azure)
  • Anfor­derungs­mana­ge­ment und Zu­sam­men­ar­beit mit agil und bereichsübergreifend ar­bei­ten­den Pro­jekt­teams

Die besten Voraussetzungen bringen Sie mit, wenn Sie

  • über mehrjährige Berufserfahrung im IT-Bereich, zum Beispiel Software Engineering, Software Development oder Data Analysis verfügen
  • ein Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder in einem vergleichbaren Studiengang abgeschlossen haben
  • Deutsch und Englischkenntnisse auf konversationssicherem (mindestens B2) Niveau beherrschen
  • Erfahrungen in bereichs- und länderübergreifender Zusammenarbeit in agilen Teams und mit agi­len Ar­beits­me­tho­den besitzen
  • gern Ver­ant­wor­tung übernehmen und sich mit uns ge­mein­sam wei­ter­ent­wickeln wollen
  • über die Bereitschaft zu gelegentlichen, weltweiten Reisen verfügen.

Zudem bringen Sie, je nach Schwerpunkt, zum Beispiel fundierte Kenntnisse mit

  • in der Programmierung in Angular, Python oder C#
  • in der toolgestützten Software-Entwicklung unter den Betriebssystemen Microsoft Windows und/oder Linux
  • in der Systemarchitektur, Software-Architektur, Design Patterns und objektorientierter Programmierung
  • im Bereich von automatisierten Tests, Build Pipelines und Deployments
  • im Umgang mit Technologien wie Spring Boot, Cucumber, Docker.

Bei allen Posi­tio­nen ar­bei­ten Sie an unter­schied­li­chen Pro­jek­ten mit an­de­ren Fach­be­rei­chen zu­sam­men und mit Si­cher­heit an­ders als Sie es sich bei einem Rück­ver­si­che­rer vor­stellen.

Revision

Als Revisor / Auditor wirken Sie mit an der Weiterentwicklung unseres konzernweiten Kontroll- und Risikomanagement-Systems, analysieren und bewerten Geschäftsprozesse und identifizieren dabei Verbesserungspotentiale und Risiken. Die Prüfungsthemen sind dabei so vielfältig wie die Funktionsbereiche eines Unternehmens. Das bedeutet für Sie, dass Sie sich entweder schon auskennen in der Planung und Durchführung von Prüfungen sowie in der Beratung zur Umsetzung von Prüfungsergebnissen und dieses Wissen nun im Rückversicherungsumfeld einbringen wollen. Oder, dass Sie Ihre bisher erworbene Expertise, z.B. im Risikomanagement, in einer Finance-Funktion oder der IT um Prüfungswissen ergänzen wollen um so Themenfelder zukünftig von der anderen Seite aus zu betrachten.  

Dann finden Sie Ihren Einstieg in unserem Fachbereich Group Auditing, der mit seiner unabhängigen, objektiven Prüfungs- und Beratungstätigkeit darauf abzielt, die Aufrechterhaltung des Unternehmenserfolgs langfristig zu garantieren.

  • Mehrjährige Berufserfahrung in der internen Revision bzw. als externer Prüfer oder fachliche Expertise und der Wille, diese nun als Auditor im Unternehmen einzusetzen
  • Erfahrungen aus dem Erst- oder Rückversicherungsumfeld sind vorteilhaft, aber nicht Bedingung, insbesondere, weil Sie schnell verstehen, wie eine Organisation "tickt" und sich damit rasch in neue komplexe Sachverhalte einarbeiten können
  • Sie erfassen schnell die Funktionsfähigkeit, Wirksamkeit und Angemessenheit interner Kontroll-, Risikomanagement- und Controlling-Systeme und erkennen deren Optimierungspotentiale
  • Ausgeprägtes analytisches Denkvermögen, die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte verständlich zu formulieren, und ein gutes Gespür für Angemessenheit und Praktikabilität

Risikomanagement

Als Risikomanager gehörte es bisher zu Ihren Aufgaben, Risiken aller Art zu erkennen, zu analysieren und zu bewerten sowie im Anschluss die Steuerung und Kontrolle zu übernehmen. Möglicherweise lag Ihr Schwerpunkt dabei auf technischen oder finanziellen Risiken, Umwelt- oder Software-Risiken. Der Reiz ist für Sie die Kombination der vielen Herausforderungen: Risiken frühzeitig und sicher zu identifizieren, quantitative Analysemethoden sicher einzusetzen und mit Hilfe mathematischer und statistischer Verfahren komplexe Wirkungszusammenhänge oder sich veränderte Korrelationen zu erkennen.

Als Risikomanager dreht sich alles rund um die Identifizierung, Quantifizierung und Steuerung von Risiken – inklusive der dazugehörigen Berichterstattung. Sie übernehmen die fachliche Betreuung und Anwendung unserer Unternehmensmodelle für Solvency II, betreuen die quantitativen Berichterstattung für das interne Kapitalmodell der Hannover Rück und sind beteiligt an der Weiterentwicklung und Implementierung der Risikomodelle.

Sie bringen die besten Voraussetzungen mit, wenn Sie

  • über Berufspraxis im Risikomanagement oder Aktuariat eines Erst- oder Rückversicherers verfügen und dadurch bewandert in den Gebieten Versicherungsmathematik sowie Finanz- und Risikoanalyse sind,
  • Erfahrung mit Jahresabschlüssen, Reports und Forecasts sowie aktuarielle und stochastische Kenntnisse mitbringen,
  • bereits Erfahrung mit Solvency II und gängigen Risiko- und Kapitalmodellen als Basis für das Risikomanagement und die finanzielle Steuerung der Versicherungsunternehmen inkl. Ableitung von Handlungsoptionen haben,
  • in der Anwendung und Umsetzung (Modellentwicklung) von IFRS17 routiniert sind.

Underwriting

Underwriting ist ein Metier, in dem Sie sich auskennen?

Sie haben bereits Erfahrung darin, das Risiko für Rückversicherungslösungen zu kalkulieren und Versicherungsbestände zu beurteilen, und greifen für die Einschätzung großer, komplexer Einzelrisiken auf Ihr fachliches Knowhow zurück. Sie berechnen Prämien und erarbeiten in intensiven Verhandlungen mit Kunden Vertragsbedingungen, die für beide Seiten akzeptabel sind, bevor Sie Verträge aufsetzen und am Ende unterzeichnen.

Jetzt suchen Sie nach neuen anspruchsvollen Aufgaben und neuen Karrierechancen im Underwriting? Gehen Sie den nächsten Karriereschritt in einem unserer Länderbereiche, in der Personen-Rückversicherung oder betreuen Sie unsere Kunden bei Spezialgeschäften wie der Fakultativen Rückversicherung, der Luft- und Raumfahrt oder bei Agrarrisiken.

Sie sind mit dem Underwriting bisher nicht in Berührung gekommen? Dann sind Ihre Kenntnisse aus Ihrem bisherigen Wirkungskreis vielleicht die beste Voraussetzung, um am zukunftsorientierten Ausbau unseres Rückver­sicherungs­vertrags­geschäfts mitzuarbeiten.

Mit Ihrer Erfahrung im Gesundheitswesen, zum Beispiel als Mediziner, gepaart mit einer Affinität zu versicherungsrechtlichen Fragestellungen, können Sie in der medizinischen und wirtschaftlichen Risikoprüfung einen neuen Wirkungskreis finden.

Wenn Sie als Berater für Cyber-Sicherheit bisher Trendanalysen und Sicherheitsberatungen für Ihre Kunden durchgeführt haben, können Sie als Experte für Cyber-Risiken die Risikobewertung für Versicherungskunden im Rahmen von Produkt- und Serviceportfolios übernehmen.

Als erfahrener Bauingenieur oder Architekt können Sie Risiko- und Potenzialeinschätzungen von Bauvorhaben übernehmen.

Sie sehen, Einstiegsmöglichkeiten für berufserfahrene Bewerber sind genauso vielfältig wie der Background, den diese mitbringen:

  • Mehrjährige Erfahrung bei einer (Rück-)Versicherung im Bereich Produktmanagement oder Underwriting bzw. Berufspraxis in einem Gebiet, für das Sie als Fachspezialist das Underwriting übernehmen können
  • Bereitschaft, noch nicht vorhandene Markt-, Fach- und Produktkenntnisse schnellstmöglich zu erwerben bzw. auszubauen
  • Marketing- und Projektmanagementfähigkeiten, inklusive Erfahrung mit internationalen und agilen Teams oder Netzwerken
  • Bereitschaft zum selbstständigen Arbeiten, Entscheidungsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie betriebswirtschaftliches und analytisches Denken
  • Kunden- und Serviceorientierung
  • Hohe Kompetenz in der Gesprächs- und Verhandlungsführung

Unternehmensentwicklung / Controlling

Die Teams in unserem Fachbereich Group Performance & Strategy Development unterstützen das Management bei der Erreichung seiner Ziele, indem Controlling-Leistungen im Rahmen eines ganzheitlichen, wertorientierten Managementsystems erbracht werden. Dies geht einher mit der Beteiligung an der Verantwortung für die Erreichung der strategischen und operativen Ziele der Hannover Rück-Gruppe.

Das Team Innovationsmanagement verfolgt zum Beispiel Trends in der Rück-/Versicherung in Bezug auf neue Geschäftsmodelle, neue Geschäftspartnerschaften, Innovationen in der Wertschöpfungskette, Automatisierung von Prozessen und Underwriting.

Das Team Strategy Management Coordination​ unterstützt die strategischen Planungs- und Steuerungsprozesse auf Basis von Performance Excellence-Methoden innerhalb der gesamten Hannover Rück-Gruppe.

Wenn Sie eins unser Teams unterstützen möchten, überzeugen Sie durch

  • starke methodische Kompetenzen in den Bereichen Strategie, Projektmanagement, Innovationen, Digitalisierung und Beteiligungsmanagement,
  • Erfahrung in der Steuerung von Strategieprojekten inklusive der Entwicklung von Strategien und Strategieprozessen und Implementierung,
  • Kenntnisse in der Durchführung von systematischen Markt-, Innovatoren- und Wettbewerbsanalysen.

Wir wissen, dass Rück­versi­cherung eine spezielle Branche ist, viele neue Mitarbeiter haben anfangs keine einschlägige Erfahrung. Dies ist kein Hindernis für eine Bewerbung oder eine erfolgreiche Entwicklung. Durch eine strukturierte Einarbeitung, eine ausgeprägte Feedback-Kultur und Hospitationen in wichtigen Schnittstellenbereichen werden Sie mit unserem Geschäft vertraut. Sie bringen dafür eine ausgeprägte Lernbereitschaft mit und den Willen, bekannte Pfade zu verlassen und Gewohntes zu hinterfragen.

Wenn Sie als Be­rufs­­erfah­­rener zu uns kom­men, dür­fen und sol­len Sie Ihre bis­­heri­gen Kennt­­nisse ein­­brin­­gen: fach­lich, metho­­disch, pro­zessual. Wir freuen uns auf neue Im­­pulse und fri­schen Wind. Sie selbst werden in Ihrer Ent­wick­lung aber auch nicht stehen bleiben. Maß­geb­lich von Ihrer Eigen­initia­tive hängt es ab, ob Sie sich als fach­licher Spezialist oder breit aufgestellter Gene­ralist posi­tionie­ren. Sie können sich in strate­gische The­men zur Ge­schäfts­ent­wick­lung ein­brin­gen, oder Ihr Wissen bei haus­inter­nen Fach­schu­lungen oder als Aus­bildungs­beauf­tragter weiter­geben. Per­sonal­ent­wick­lung steht bei uns für ein Zu­sam­men­spiel aus drei Parteien. Mit Ihrer Füh­rungs­kraft und mit Unter­stützung der Per­sonal­abtei­lung definieren Sie sinnvolle Schritte und passende Maßnahmen für Ihre Zielsetzung. Dreh- und Angelpunkt ist dabei meist das jährliche strukturierte Mitarbeitergespräch.
Weitere Informationen zu Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten finden Sie in diesem Kapitel.

Infor­mieren Sie sich über unsere ver­schie­denen Fach­berei­che und ent­schei­den Sie dann, wel­ches Tätigkeits­gebiet Ihren Quali­fika­tionen und Er­war­tun­gen am besten ent­spricht. Ein Blick in unser Stel­len-Por­tal ermöglicht es Ihnen dann, Ihre Bewerbung gezielt zu adres­sieren.