Führungspositionen besetzen wir bewusst bevorzugt intern und eröffnen damit qualifizierten und engagierten Mitarbeitern so Aufstiegsmöglichkeiten. Gleichzeitig führt unsere schlanke Organisation mit einer überschaubaren Hierarchie­struktur aber dazu, dass Führungspositionen nur eingeschränkt zur Verfügung stehen und nicht jeder Mitarbeiter mit Führungsambitionen entsprechend befördert werden kann. Wir meinen aber, dass wir durch die großen Verantwortungsspielräume und Gestaltungsmöglichkeiten, die eine Position beinhalten kann, interessante Arbeitsplätze mit vielen Entfaltungsmöglichkeiten bieten.

Mitarbeiter unseres Hauses unterstützten und begleiteten wir bei der Übernahme einer Führungstätigkeit durch eine spezielle Seminarreihe. Aber auch im Laufe Ihrer Karriere als Führungskraft halten wir verschiedene Maßnahmen bereit wie zum Beispiel individuelle Coachings, zielgruppenspezifische Kommunikationsseminare sowie regelmäßige Updates zu Führungsthemen und arbeitsrechtlichen Aspekten.

In regelmäßigen Abständen durchlaufen Führungskräfte unseres Unternehmens einen strukturierten Feedback-Prozess. Hierbei wird eine Führungskraft anonym von ihren Mitarbeitern und von ihrer eigenen Führungskraft beurteilt. Die Ergebnisse werden in einem moderierten Workshop besprochen und in konkrete Maßnahmen überführt. Unsere Führungskräfte erhalten hierdurch die Möglichkeit, ihr eigenes Verhalten zu reflektieren und individuell passende Maßnahmen zur Verbesserung ihrer Führungsleistung abzuleiten.

Unsere Führungsgrundsätze

Eine gute Führung spielt eine zentrale Rolle im gelungenen Zusammenspiel zwischen Mitarbeiter und ihren Vorgesetzen. Grundlage dafür sind unsere Führungsgrundsätze:

Informieren und Kommunizieren

Visionen müssen vermittelt, Strategien entwickelt und Ziele vereinbart werden. Information und Kommunikation sind die Eckpfeiler unserer Zusammenarbeit. Ohne sie ist erfolgreiche Führung nicht denkbar. Kommunikation ist keine Einbahnstraße, sie beruht auf Gegenseitigkeit und respektiert und unterstützt unterschiedliche Standpunkte.

Fördern

Die Umsetzung unserer Unternehmensziele sowie die Qualität unserer Arbeit sind eng mit der Qualifikation unserer Mitarbeiter verbunden. Träger der Personalentwicklung sind die Führungskräfte. Sie unterstützen ihre Mitarbeiter bei der Förderung ihrer Talente durch eine Vielzahl individueller Maßnahmen. Hierbei sind es vor allem neue Herausforderungen in der täglichen Arbeit, an denen die Erfahrung und das Wissen unserer Mitarbeiter wachsen. Die Talentförderung ist nicht nur eine bereichsinterne Maßnahme, sondern nutzt die Möglichkeiten der gesamten Hannover Rück-Gruppe.

Fordern

Persönliches und fachliches Wachstum entstehen durch Herausforderungen. Nur so lassen sich Leistungsgrenzen systematisch erweitern. Wir orientieren uns dabei an anspruchsvollen Zielen, die wir aus der Unternehmensstrategie sowie aus den Potenzialen des Einzelnen ableiten. Durch diese Verknüpfung ist es möglich, persönliche Erfolge sichtbar zu machen und den wertvollen Beitrag des Einzelnen zu würdigen.

Delegieren

Delegation ist eine wesentliche Voraussetzung zur optimalen Nutzung und Entwicklung vorhandener Mitarbeiterpotenziale. Grundlagen für eine erfolgreiche Delegation sind Vertrauen, Kompetenz und die tatsächliche Übertragung von Verantwortung durch Befähigung des Einzelnen und des Teams. Hierdurch motivieren wir unsere Mitarbeiter und fördern das unternehmerische Denken auf allen Ebenen.

Kontrollieren und Rückmelden

Aus Zielen werden durch die Arbeit unserer Mitarbeiter Ergebnisse. Diese Ergebnisse überprüfen wir mit Hilfe von Reflexion und geben daraufhin unseren Mitarbeitern eine Rückmeldung. Wir kontrollieren so viel wie nötig und so wenig wie möglich. Kontrolle und Rückmeldung stellen für uns somit wichtige Hebel des Lernens aus unseren Erfolgen und Fehlern dar. Sie sind unverzichtbarer Bestandteil von fortwährender Qualifikation und Innovation.