Corporate Governance beschreibt für Vorstand und Aufsichtsrat der Hannover Rück einen Ordnungsrahmen für die Leitung und Überwachung des Unternehmens in allen wesentlichen Bereichen der Unternehmensverfassung. Ziel ist es, eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts zu erreichen und das Vertrauen unserer Aktionäre, Geschäftspartner, Kunden, Mitarbeiter sowie der Öffentlichkeit in das Unternehmen zu stärken und dauerhaft zu festigen. Eine zeitgemäße Corporate Governance-Kultur ist bei Hannover Rück gelebte Selbstverständlichkeit.

Empfehlungen des Kodex in der Fassung vom 7. Februar 2017

Die Hannover Rück SE bei der Umsetzung des Kodex in der Fassung vom 7. Februar 2017 in einigen Punkten bei der Umsetzung des Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) ab. Die Begründung für die Abweichungen entnehmen Sie bitte der Entsprechenserklärung.