Seit der Über­nah­me des Be­stands­ge­schäfts der Skandia International durch die Hannover Rück im Jahre 1997 spielt die Nie­der­las­sung der Hannover Rück in Stockholm eine wich­ti­ge Rol­le in­ner­halb des Hannover Rück-Kon­zerns.

Die Nie­der­las­sung Stockholm der Hannover Rück be­steht aus den Scha­den-Rück­ver­siche­rungs-Ab­teilun­gen, die für fa­kul­ta­ti­ves und ob­li­ga­to­ri­sches Sach­ge­schäft zu­stän­dig sind, so­wie Hannover Rück L&H Sweden, die unser Per­so­nen-Rück­ver­siche­rungs­ge­schäft führt.

Wir bei der Hannover Rück sehen uns als die etwas anderen Rück­ver­sicherer und unsere Nie­der­las­sung in Stockholm wird diesem An­spruch in jed­er Hin­sicht ge­recht. Zu unseren zen­tra­len Wer­ten und Stra­te­gien ge­hö­ren:

  • starke Aus­rich­tung auf Ren­ta­bi­li­tät an­statt auf Prämien­vo­lu­men
  • schlanke sowie ef­fi­zien­te Or­ga­ni­sa­tion und Kos­ten­struk­tu­ren
  • aktives Markt­zy­klus­ma­nage­ment
  • lang­fris­ti­ge Be­zie­hun­gen zu unseren Ge­schäfts­part­nern
  • schnel­le Re­ak­tion und her­vor­ra­gen­de Qua­li­tät aller für unsere Ge­schäfts­part­ner er­brach­ten Dienst­leistun­gen

Die Nie­der­las­sung in Stockholm er­zeugte in 2013 Prämien­ein­nah­men von ca. 320 Millionen EUR. Dieser nach­hal­ti­ge Er­folg ist vor allem auf die Er­fah­rung, die Pro­fes­sio­na­li­tät und das En­ga­ge­ment unserer Mit­ar­bei­ter zu­rück­zu­füh­ren. Wir sind stolz, an der Seite der besten Ex­per­ten in der nordischen Rück­ver­siche­rung und Ver­siche­rung mit­zu­wirken.