Bei uns starten (Fach-)Abituri­enten durch und werden Experten. Sofort ins Berufs­­leben ein­stei­gen oder doch lieber studie­ren? Beides geht bei der Hannover Rück. Wer schon in der Schule Lust auf Mathe­­matik hatte und sich eine Zukunft im inter­­nationa­len Um­feld wünscht, ist bei uns richtig.

Bachelor Students of Hannover Re

Die Bachelor-Studierenden der Hannover Rück

Wir bieten den dualen Studien­gang zum Bachelor of Arts (B. A.) der Betriebs­wirtschafts­lehre mit Schwer­punkt Versiche­rung an.

Duales Studium: das erwartet Sie

Das Duale Studium basiert auf einer Ko­ope­­ra­tion zwi­schen einer Fach­­hoch­schu­le, einem Unter­­neh­men und einem Stu­die­­ren­den. Die Se­mes­ter an der Fach­­hoch­schu­le wech­seln sich ab mit Praxis­­pha­sen im Un­ter­­neh­men.

An der Fach­hoch­schule für die Wirt­schaft (FHDW) stu­die­ren Sie Be­triebs­­wirt­schafts­­lehre mit Schwer­­punkt Ver­si­che­rung. Beim Ein­satz in ver­schie­­de­nen Fach­­be­rei­chen unse­res Hau­ses bringen Sie Ihre an der Fach­­hoch­schu­le ge­won­ne­nen Kennt­­nis­se ein und sam­meln um­fas­sen­de Praxis­­er­fah­rung.

An der FHDW erler­nen Sie wich­tige the­ore­­ti­sche Grund­­lagen. In kleinen Stu­dien­­grup­pen mit durch­­schnitt­lich 30 Stu­die­ren­den werden Sie in­divi­duell be­treut und be­reiten sich auf Prü­fun­gen vor. Nach drei Jahren sind Sie start­klar für den Beruf.

Vom Ran­king des Zen­trums für Hoch­schul­­ent­wick­lung bis hin zum Studien­­quali­täts­mo­ni­tor des HIS gilt die FHDW als vor­bild­lich. Ins­be­son­dere in den Be­rei­chen Studien­­situ­ation und -­ange­bot, Be­treu­ung sowie Ver­zah­nung von The­orie und Praxis.

Pluspunkte: mit Sicherheit anders arbeiten

  • Wir finan­­zieren das kom­plet­te Stu­dium an der Fach­hoch­schu­le für die Wirt­schaft (FHDW) und über­nehmen die Kosten für die Prüfung bei der IHK.
  • Sie erhalten während Ihres gesamten Studiums eine Aus­­bildungs­­vergütung gemäß Tarif.
  • Wir erstat­ten pro Se­mes­ter 50 Euro für zu­sätz­­liche fach­­be­zoge­ne Lehr­­mittel.
  • Gezielt können Sie Ihre Kom­pe­ten­zen in unseren haus­­inter­nen Se­minaren er­wei­tern und zum Bei­spiel kosten­los neue Spra­chen er­ler­nen.
  • Als Mitglied verschie­de­ner Teams knüp­fen Sie wert­volle Kon­tak­te für Ihre Zu­kunft bei uns.
  • Am Ende des Stu­diums haben Sie mit dem Bache­lor einen an­er­­kann­ten Ab­schluss und sichern sich mit Kennt­­nis­sen von The­orie und Praxis ex­zellen­te Berufs­­chancen.
  • Wir sind stolz darauf, dass wir bis­lang allen Stu­den­ten nach ihrer Aus­­bildung eine passende Posi­tion in unserem Haus an­bie­ten konn­ten.

Ihr Weg zum Erfolg: Theorie trifft Praxis

  • Vor Studien­beginn im Oktober eines jeden Jahres absol­vieren Sie bei uns ein ein­monatiges Praktikum. Dabei lernen Sie Kolle­gen und Kommili­tonen, aber auch das Unter­nehmen und die Grund­lagen des Rück­versicherungs­geschäfts kennen.
  • Die Studien­blöcke an der Fach­hoch­schule für die Wirtschaft (FHDW) umfassen jeweils drei oder sechs Monate und finden im Wechsel mit den gleichlangen Praxis­einheiten bei der Hannover Rück statt. Dabei lernen Sie bis zu sechs Fach­bereicheunseres Hauses kennen.
  • Wir bieten Ihnen Internationalität durch einen mehrwöchigen Studienaufenthalt im europäischen Ausland.
  • Nach zwei Jahren legen Sie vor der Industrie- und Handels­kammer (IHK) Hannover die Prüfung zum Kaufmann für Versi­cherungen und Finanzen ab.
  • Am Ende des drei­jährigen Studiums erhalten Sie den Titel Bachelor of Arts (B. A.) im Fach Betriebs­wirtschafts­lehre mit dem Schwer­punkt Versicherung.

Ihr Profil: Neugier trifft Motivation

  • Sie haben oder machen gerade ein gutes bis sehr gutes (Fach-)Abitur.
  • Ihr Deutsch ist auf ver­hand­lungs­siche­rem (C1/C2) und Ihr Englisch auf kon­ver­sa­tions­siche­rem (min­des­tens B1) Ni­veau.
  • Idealerweise verfügen Sie über ausbaufähige Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache.
  • Sie haben Spaß am Umgang mit Zahlen.
  • Ihre Offenheit und Begeisterung sowohl für neue Herausforderungen als auch für administrative Aufgaben zeichnet Sie aus.
  • Sie besitzen die Fähigkeit, ebenso gut im Team wie selbstständig zu arbeiten und haben Spaß am Netzwerken in einem internationalen Arbeitsumfeld.

Ihre Bewerbung: über unser Bewerber-Portal

In der Regel vergeben wir bis zu sechs Plätze für das Bachelor-Studium. Ab Frühjahr finden Sie die Aus­schreibung für den Ausbildungs­beginn im Folge­jahr in unserem Stellen-Portal. Reichen Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunter­lagen bis Mitte Oktober über unser Bewerber-Portal ein. Wir freuen uns über ein Anschreiben, einen aktuellen Lebenslauf, sowie Ihr letztes Zeugnis und ggfs. Informationen zu Ihren außerschulischen Aktivitäten.

Der Auswahlprozess: in mehreren Schritten

Der Auswahlprozess startet in der Regel Ende Oktober: Er beinhaltet einen Einstellungs­test und als zweiten Schritt ein Assessment-Center mit Vertretern der Personalabteilung.