Als Rückversicherer gehen wir vielfältige Risiken ein, die einerseits Geschäftsmöglichkeiten eröffnen, aber andererseits auch nachteilige Auswirkungen für das Unternehmen haben können. Wir wollen Chancen optimal zu nutzen und dabei die Risiken angemessen kontrollieren und steuern. Die aus der Unternehmensstrategie abgeleitete Risikostrategie ist die Basis unseres Umgangs mit Chancen und Risiken.

Chancenmanagement

Die Hannover Rück analysiert Geschäftsideen und -chancen systematisch mit dem Ziel, neues Geschäft zu generieren und nachhaltiges Wachstum zu fördern.

Für die Förderung ihrer Unternehmenskultur hat die Hannover Rück Mitarbeiter weltweit zur Entwicklung konzernweiter Werte und eines „Purpose Statements“ aufgerufen, um wesentliche Erfolgsfaktoren im wachsenden Unternehmen zu verankern. Die essenziellen Werte „Responsibility“, „Drive“ und „We-Spirit“ sind konsistent mit dem Selbstverständnis: „Beyond risk sharing - we team up to create opportunities“.

Die Hannover Rück bietet unternehmerischen Talenten ein Umfeld für erfolgreiche Gründungs- und Expansionsvorhaben im Bereich (Rück)Versicherung. Innovatoren miteinander zu vernetzen unterstützen wir sowohl innerhalb der Hannover Rück als auch gemeinsam mit externen Partnern.

Zudem hat die Hannover Rück einen strukturierten Innovationsprozess für interne Ideenfindung entwickelt. Dieser Prozess bietet weltweit allen Mitarbeitern eine Plattform, innovative Ideen zur Effizienzsteigerung, u.a. in den Themenfeldern Automatisierung, Risikobewertung und Kumulkontrolle sowie im Bereich Produktentwicklung prominent zu platzieren.

Für die Geschäftsfelder Schaden- und Personen-Rückversicherung berücksichtigen wir gezielt neue Geschäftschancen, die Zugang zu innovativen Technologien versprechen. Für die Bewertung der strategischen und technischen Bedeutung von neuen innovativen digitalen Technologien wurden in der Hannover Rück-Gruppe verschiedene Kompetenz-Center aufgebaut. Zu diesen gehört auch eine Organisationseinheit, die gezielt InsurTechs beim Aufbau ihrer digitalen Geschäftsmodelle unterstützt und dazu Rückversicherungslösungen erarbeitet, wodurch auch neues Prämienpotenzial für die Gruppe generiert wird.

Mit zahlreichen Kontakten in der weltweiten Versicherungsindustrie ermöglicht es die Hannover Rück Insurtechs, ihre Lösungen über ihre Innovationsplattform direkt an unsere Kunden zu vermarkten. Unsere Kunden haben im Gegenzug direkten Zugang zu einem Pool von Services, Lösungen und Anwendungsfällen, die bereits weltweit erfolgreiche Implementierungen vorweisen können. Services und Lösungen können jederzeit auf www.equarium.com vorgestellt werden.

Wir bieten:

  • Netzwerk im Versicherungssektor
  • Expertenwissen
  • Unterstützung bei der Beschaffung von Lizenzen
  • Hilfe bei der Finanzierung

Risikomanagement

Durch unsere globale Ausrichtung und die Tätigkeit in allen Sparten der Rückversicherung erzielen wir einen weitgehenden Risikoausgleich. Insbesondere die Diversifikation zwischen unseren Geschäftsfeldern Schaden- und Personen-Rückversicherung ermöglicht uns einen effektiven Einsatz unseres Kapitals.

Unser Gesamtunternehmensrisiko steuern wir so, dass wir mit einer Wahrscheinlichkeit von 90 % ein positives Konzernergebnis erwarten können und die Wahrscheinlichkeit für den kompletten Ausfall unserer ökonomischen Eigenmittel wie auch des Eigenkapitals nicht mehr als 0,03 % p.a. beträgt. Diese Kennzahlen werden mit unserem internen Kapitalmodell überwacht.

Das Risikomanagement der Hannover Rück wurde von der Ratingagentur Standard & Poor's mit „very strong", der besten Bewertung, beurteilt.

Risikolandschaft

Die Risikolandschaft der Hannover Rück umfasst versicherungstechnische Risiken der Schaden- und Personen-Rückversicherung, Marktrisiken, Forderungsausfallrisiken, operationelle Risiken und sonstige Risiken. Die spezifischen Risikoausprägungen und die wesentlichen Überwachungs- und Steuerungsmechanismen sind in den entsprechenden Kapiteln des aktuellen Konzern-Geschäftsberichts dargestellt.