Verwendung von Cookies

Sehr geehrter Besucher, diese Website nutzt technische Cookies, um Datensicherheit sowie den Zugang zu bestimmten Inhalten und Funktionen zu gewährleisten. Mit Ihrer Zustimmung dürfen wir Cookies auch für die Webanalyse nutzen.

Details dazu und wie Sie Ihre Zustimmung geben oder entziehen können, lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ein­stieg als (Wirt­schafts-)Ma­thema­tiker

Als Ab­solven­tin oder Ab­sol­vent der (Wirt­schafts-)Ma­thema­tik bie­ten sich Ihnen bei der Hanno­ver Rück viel­fältige Heraus­forde­rungen. Sie können uns sowohl in der Schaden- als auch der Per­sonen-Rück­ver­siche­rung unterstützen. Sie berechnen Prämien, erstellen an­spruchs­vol­le Rück­versi­che­rungs­kon­zepte oder entwickeln ak­tua­riel­le Mo­delle. Das hängt von Ihrem Pro­fil und Ihren Inte­res­sen ab.

Diese Qualifikationen bringen Sie mit:

  • Sehr gut abge­schlos­senes Stu­dium, ide­aler­weise mit der Ver­tie­fung Sto­chas­tik
  • Idea­ler­weise Praxis­er­fah­rung in der Erst- und / oder Rück­ver­siche­rung
  • Inte­resse an wirt­schaft­li­chen Sach­ver­hal­ten
  • Spaß am Um­gang mit Kun­den sowie Kolle­gin­nen und Kolle­gen unter­schied­lich­ster Na­tiona­litäten
  • Kon­versa­tions­siche­re deut­sche und eng­lische Sprach­kennt­nisse
  • Kreativi­tät, Ent­schei­dungs­fähigkeit und Team­geist

Mathe­mati­kerin­nen und Mathe­mati­kern bieten sich in unserem Haus interes­sante Ein­satz­möglich­kei­ten in aus­gewiese­nen Spe­zialisten­posi­tionen. Allen ist gemein­sam, dass wir sehr an deren per­sönli­cher Weiter­ent­wick­lung interes­siert sind und zum Bei­spiel die Aus­bil­dung zum Ak­tuar unter­stützen.
Große mathe­mati­sche Ab­tei­lungen, in denen Mathe­matike­rinnen und Mathe­mati­ker bei uns ein­stei­gen, sind zum Bei­spiel:

Group Risk Manage­ment / Risiko­manage­ment

Ein mathe­matischer Fach­bereich unseres Hauses ist Group Risk Manage­ment. Zu den Haupt­tätig­kei­ten zählt dort der Schutz des Konzern-Eigen­kapitals durch die gruppen­weite Koordi­nation des quanti­tativen und quali­tativen Risiko­managements.

  • Er­mitt­lung der passen­den Schaden­reser­ven mithilfe statis­tischer Ver­fah­ren, um zukünftige Schaden­zahlun­gen nach Mög­lich­keit aus den vor­han­denen Reser­ven aus­führen zu können
  • Einschä­tzung von Ereig­nis­fre­quenz und -in­tensi­tät von Natur­gefah­ren, auch für bestimm­te Sze­narien, z. B. Hurri­kan in der Kari­bik, unter Ein­satz von Simu­lations­model­len. Kon­trol­le der Ange­mes­sen­heit von Prämien, die für die Über­nah­me von Risi­ken ge­zahlt werden
  • Kon­trol­le der welt­weit einge­gan­genen Haf­tungs­men­gen
  • Weiter­ent­wick­lung und Be­trieb unseres Modells zur Dynami­schen Finanz­ana­lyse mit Aus­sagen zu benötigtem Risiko­kapital inkl. Solvency II-Support
  • Über­wachung der qualita­tiven Risiken (inklu­sive ope­rati­ver Risi­ken) und Risi­ko­bericht­erstat­tung

Per­so­nen-Rück­ver­siche­rung

Das welt­wei­te Le­bens- und Kran­ken­rück­versi­che­rungs­ge­schäft wird durch unser Ge­schäfts­feld Per­so­nen-Rück­versi­che­rung in unse­rem Fach­be­reich Life & Health repräsen­tiert. Tätig­keits­schwer­punkte sind

  • An­bah­nung, Preis­gestal­tung und Ab­schluss von Rück­versi­che­rungs­ver­trägen
  • Unter­stüt­zung unse­rer Kun­den bei der Ent­wick­lung von Erst­versi­che­rungs­pro­duk­ten
  • Kun­den­be­treu­ung, ver­bun­den mit Reise­tätig­keit im In- und Aus­land
  • Er­stel­lung aktua­riel­ler Projek­tionen und Cash-Flow-Analy­sen
  • Analy­se von Sterb­lich­kei­ten und Sterb­lich­keits­prog­nosen

Quota­tions

Im Fach­bereich Quota­tions wer­den die Prämien der Rück­versi­che­rungs­ver­träge be­rech­net. Tätig­keits­schwer­punk­te sind:

  • Ent­wick­lung von sto­chas­ti­schen Mo­del­len zu Quo­tie­rungs­zwecken
  • Quo­tie­run­gen im welt­wei­ten Sach- und Haft­pflicht­ge­schäft
  • Schu­lun­gen für Under­wri­ter und Unter­stüt­zung in allen Quo­tie­rungs­fra­gen
  • Aus­wer­tung aktua­riel­ler Stu­dien

Ad­vanced So­lu­tions

Der Fach­be­reich Ad­vanced So­lu­tions be­fasst sich mit al­ter­nativen oder auch struk­tu­rier­ten Rück­versiche­rungs­kon­zep­ten. Zu den Kern­auf­gaben gehören:

  • Ent­wick­lung, Bewer­tung und Ab­schluss struk­tu­rier­ter Rück­ver­siche­rungs­kon­zepte ein­schließ­lich der dazu­gehörigen Mar­keting­ak­tivi­täten
  • Zu­sam­men­arbeit mit an­deren Markt­berei­chen bei der Ent­wick­lung finanz­orien­tierter Rück­versi­che­rungs­lös­un­gen
  • Ge­stal­tung und Durch­füh­rung inter­ner und exter­ner Aus­bil­dungs­veran­stal­tun­gen

Bei diesen vier genannten Fachbereichen handelt es sich um die großen mathe­matischen Bereiche unseres Hauses. Darüber hinaus bieten sich Mathemati­kerinnen und Mathe­matikern interessante Einsatz­möglich­keiten in aus­gewiesenen Spezia­listen­positionen anderer Fach­bereiche.