Wir bei der Hanno­ver Rück wissen: Wer viel am Schreib­tisch oder im Flie­ger sitzt, braucht als Aus­gleich Bewe­gung. Bei uns arbei­ten des­halb zum Beispiel Marathon­läufer, Drachen­boot­fahrer und Volley­ball­spie­ler. Sie alle nut­zen das viel­fältige Sport­angebot der Hanno­ver Rück. Jede Mitar­beite­rin und jeder Mit­arbei­ter kann daran teil­nehmen. Und ganz neben­bei bietet der Sport eine gute Ge­legen­heit, die Kolle­gin­nen und Kolle­gen einmal an­ders ken­nen zu lernen. Neben den Trainings finden auch Tur­niere statt. Beim jähr­liche Fußball-Cup stellen sich die Teams aus den unter­schied­lichsten Fach­berei­chen zu­sammen­.

Auch sport­lich: Durch Ko­opera­tio­nen mit Fit­ness-Stu­dios er­hal­ten unsere Mit­arbei­terin­nen und Mit­arbei­ter dort beson­dere Kondi­tionen.

Eben­so wichtig für die Ge­sund­heit ist ein optimal einge­richte­ter Ar­beits­platz. Mit einem höhen­ver­stell­baren Schreib­tisch, ergo­nomisch ge­form­ten Stuhl und einem rich­tig posi­tio­nierten Bild­schirm geht die Arbeit viel leichter von der Hand.

Ein Be­triebs­arzt ver­schreibt bei Bedarf Seh­hilfen für die PC-Arbeit, impft gegen Grip­pe und be­rät zu Fra­gen der Ar­beits­sicher­heit. Bei akuten Be­schwer­den nimmt er auf Wunsch eine erste Unter­su­chung vor.

Für eine aus­gewo­gene Er­näh­rung unse­rer Mit­arbei­terin­nen und Mit­arbei­ter sorgt die Kan­tine. Dort gibt es täglich eine Viel­zahl von Gerich­ten zur Aus­wahl, da­run­ter Essen in Bio-Qua­lität sowie fett- und kalo­rien­redu­zier­te Mahl­zeiten.