1. Geltungsbereich und Grundsätzliches

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für uns von großer Bedeutung. Wir möchten Sie deshalb darüber informieren, wann wir welche Daten speichern und wie wir diese verwenden.

Insofern möchten wir Sie vorweg auf einige grundsätzliche Dinge hinweisen:

  • Diese Datenschutzbestimmungen gelten für alle von der Hannover Rück SE betriebenen Websites. Sofern personenbezogene Daten über diese Websites erfasst werden, werden wir diese ausschließlich zweckgebunden und nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) verarbeiten und nutzen. Personenbezogene Daten sind in der Regel Einzelangaben über Ihre persönlichen und sachlichen Verhältnisse wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihr Geburtsdatum, Ihr Beruf, aber auch Ihr Gesundheitszustand, Ihre finanzielle Bonität, Ihre IP-Adresse und Ähnliches. All diese Angaben unterliegen gemäß dem BDSG einem besonderen Schutz, dem wir durch technische und organisatorische Maßnahmen gerecht werden.
  • Die Speicherung Ihrer persönlichen Daten erfolgt auf besonders geschützten Rechnern.
  • Das Verarbeiten und Speichern erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, für den Sie uns diese Daten überlassen haben.
  • Interne Richtlinien zum Datenschutz und zur Informationssicherheit regeln die Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten und gewährleisten damit ein angemessenes Datenschutzniveau innerhalb der Hannover Rück-Gruppe. Durch eine verbindliche Unternehmensregelung wird der Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte auch dann garantiert, wenn die Daten außerhalb der EU/EWR verarbeitet werden. Unsere Mitarbeiter haben die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten und sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.
  • Dienstleister, die in unserem Auftrag personenbezogene Daten erheben, verarbeiten oder nutzen, werden unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen an den Datenschutz sorgfältig ausgewählt und vertraglich verpflichtet.
  • Die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen wird von einem betrieblichen Datenschutzbeauftragten überwacht.
  • Die Internetseiten der Hannover Rück-Gruppe können auf Internetseiten Dritter verweisen, für die diese Datenschutzbestimmungen nicht gelten.

2. Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten

Ihre Daten werden von uns auf verschiedene Art und Weise erhoben:

Zugriffsdaten bzw. Server-Logfiles

Um die Nutzung unseres Internetangebots technisch zu optimieren, benötigen wir Informationen darüber, mit welchen technischen Mitteln auf welche unserer Seiten zugegriffen wird. Diese Daten speichern wir temporär in sogenannten Server-Logfiles. Zum Zweck der Analyse und ggf. Problemlösung werden diese an den Dienstleister New Relic weitergeleitet. Die Daten beinhalten keine personenbezogenen Daten.

Abonnement unseres E-Mail-Benachrichtigungsdienstes

Sollten Sie Abonnent unseres Benachrichtigungsdienstes sein, erhalten Sie per E-Mail Hinweise auf aktuelle Presseinformationen, die Sie unter www.hannover-rueck.de bzw. www.hannover-re.com abrufen können. Wir verwenden die von Ihnen zu diesem Zweck übermittelten Daten ausschließlich für den Versand unserer Benachrichtigungs-E-Mails. Den Empfang dieser Benachrichtigungen können Sie jederzeit beenden, denn jede Benachrichtigungs-E-Mail enthält einen Link, über den Sie den Erhalt dieser E-Mails abbestellen können.

Direkte Anfragen über Kontaktformulare oder per E-Mail

Anfragen, die uns über Kontakt- oder Bestellformulare erreichen oder die Sie direkt an eine Kontaktperson bei der Hannover Rück-Gruppe senden, leiten wir bei Bedarf konzernintern an die entsprechende zuständige Stelle weiter.

Die zuständige Stelle kann sich aufgrund unserer globalen Präsenz auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) befinden. Ihre Daten werden jedoch auch in diesem Fall ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer jeweiligen Anfrage und gemäß der jeweils geltenden gesetzlichen Regelungen verwendet. Insofern stellen unsere verbindlichen Unternehmensregelungen (Binding Corporate Rules) auch bei einem solchen Datentransfer das notwendige Datenschutzniveau sicher.

3. Einsatz von Cookies, Webanalyse

Cookies sind kleine Dateien, die wir über Ihren Webbrowser auf die Festplatte Ihres Rechners übermitteln und die wir während Ihres laufenden Besuchs auf unseren Internetseiten und bei späteren Besuchen auslesen können. Unsere Cookies dienen dazu, Ihnen die Nutzung spezieller Funktionalitäten zu ermöglichen.

Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Neben diesen technischen Cookies verwenden wir zu Webanalysezwecken das Analysetool Piwik, um unsere Webangebote und insbesondere deren Darstellung für Sie zu optimieren. Das Analysetool Piwik (weitere Infos unter: http://piwik.org) setzt Cookies zur Analyse des Nutzerverhaltens ein. Diese Analyse erfolgt jedoch anonymisiert, da wir das Plugin „anonymizeIP“ einsetzen, um eine stets anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Ihre IP-Adresse wird durch diese Maßnahme um die letzten zwei Bytes gekürzt (z.B. 123.456.xxx.xxx).

Sie können diese Art der Erfassung Ihres Besuchs auf unserer Website durch Piwik aber auch gezielt und komplett verhindern, indem Sie folgenden Link klicken:

Ihr Besuch dieser Website wird aktuell von der Piwik-Webanalyse erfasst.Klicken Sie diesen Link, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

Ihr Besuch dieser Website wird aktuell von der Piwik-Webanalyse nicht erfasst. Klicken Sie diesen Link, um Ihren Besuch wieder erfassen zu lassen.

Wenn Sie den Link klicken, wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

Bitte beachten Sie aber: Wenn Sie über Ihren Browser alle Cookies auf Ihrem Rechner löschen, wird auch der Opt-Out-Cookie gelöscht, und Sie müssen Ihren Widerspruch erneut erklären.

Schließlich nehmen wir im Bereich des HTML-Geschäftsberichts und des Bewerberportals Angebote von externen Dienstleistern in Anspruch. Dabei kommt im Bereich des HTML-Geschäftsberichts auch das Tool etracker zu Analysezwecken zum Einsatz. Bei beiden Angeboten werden bei deren Aufruf bzw. der Registrierung im Falle des Bewerberportals überdies weitere Cookies gesetzt. Für diese Bereiche gelten jedoch separate Datenschutzerklärungen, die Sie bei Inanspruchnahme des jeweiligen Angebots zur Kenntnis bekommen.

4. Weitergabe Ihrer Daten

Wir geben personenbezogene Daten nur auf Grundlage der strengen deutschen Datenschutzvorschriften an Dritte weiter. Sofern im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung Daten an Dienstleister und/oder verbundene Unternehmen weitergegeben werden, so sind diese ebenfalls an die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes und andere gesetzliche Vorschriften gebunden und handeln ausschließlich auf unsere Weisung.

5. Datensicherheit

Wir verwenden technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden fortlaufend verbessert.

Alle Daten, die Sie per E-Mail-Formular über unsere Website versenden, werden verschlüsselt, um sie gegen missbräuchliche Nutzung Dritter zu schützen. Derzeit setzen wir die TLS (Transport Layer Security, vormals SSL, Secure Socket Layer) Verschlüsselung ein, die vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfohlen wird. Dennoch können wir die Sicherheit der uns per Internet übermittelten Daten nicht garantieren.

6. Ihre Rechte

Im Hinblick auf den Schutz Ihrer Rechte stehen Ihnen unter Umständen verschiedene Ansprüche aus dem BDSG zur Verfügung. Hierzu zählen insbesondere:

  • Anspruch auf Auskunft nach § 34 Abs. 1 BDSG
  • Anspruch auf Berichtigung Ihrer Daten nach § 35 Abs. 1 BDSG
  • Anspruch auf Löschung der Daten gem. § 35 Abs. 2 BDSG
  • Anspruch auf Sperrung der Daten gem. § 35 Abs. 3 BDSG
  • Widerspruchsrecht gem. § 35 Abs. 5 BDSG
  • Widerrufsrecht gem. § 13 Abs. 3 TMG bzw. § 28 Abs. 3 a BDSG

7. Unser Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zum Inhalt dieser Datenschutzerklärung oder zur Wahrung Ihrer Rechte (siehe Nr. 7) können Sie sich stets an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Bitte nutzen Sie hierfür unser Kontaktformular: Nachricht senden

8. Verantwortlichkeit

Verantwortlich für die Websites und im Sinne des BDSG ist die

Hannover Rück SE
Karl-Wiechert-Allee 50
30625 Hannover

Postfach 61 03 69
30603 Hannover

Tel. +49 511 5604-0
Fax +49 511 5604-1188

9. Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzbestimmungen im Rahmen der geltenden Gesetze jederzeit zu ändern.