Traditionell versieht die Versicherungswirtschaft Menschen, die sich um ihre eigene Gesundheit kümmern, mit Standardprämien. Rauchen, übermäßiger Alkoholkonsum und andere schlechte Praktiken der Selbstfürsorge ziehen jedoch bei der Risikobewertung eine höhere Prämie nach sich.

Unsere Branche erkennt zunehmend die Rolle an, die die Menschen beim Schutz ihrer Gesundheit durch Bewegung, gute Ernährung und mehr übernehmen können. Dies gilt im Allgemeinen sowohl für Personen, bei denen keine gesundheitlichen Probleme bekannt sind, als auch für diejenigen, die bereits eine Vorerkrankung haben. Inaktive Menschen haben ein erhöhtes Risiko für Herzkrankheiten, Diabetes, Schlaganfall, Fettleibigkeit und Krebs. Übergewicht wirkt sich auf fast alle Aspekte der Gesundheit aus, von der Fortpflanzungs- und Atemfunktion bis hin zu Gedächtnisstörungen und Stimmungsschwankungen.

Dank digitaler Innovationen und eines breiteren Zugangs zu neuen Datensätzen integrieren Lebens- und Krankenversicherer nun weitaus ausgefeiltere Ansätze für den Vertrieb und die laufende Risikobewertung in ihre Geschäftsmodelle.

Vitality

Wir bei der Hannover Rück wollen unsere Geschäftspartner dabei unterstützen, einen gesunden Lebensstil so weit wie möglich zu fördern und zu belohnen. Ein Pionier in diesem Bereich ist Südafrika, wo der Versicherer Discovery Life seit vielen Jahrzehnten sogenannte Vitality-Programme anbietet und das Konzept der gemeinsamen Wertschöpfung weiter vorantreibt.

Diese Versicherungsgesellschaft hat ein Netz von Partnerschaften mit Supermärkten, Fitnessstudios, Fluggesellschaften, Restaurants und vielen anderen Organisationen aufgebaut, das den Kunden ermöglicht, ihre guten Lebensgewohnheiten gegen erhebliche Rabatte bei den Partnern einzutauschen.

Das könnte zum Beispiel bedeuten, dass gesunde Lebensmittel im Einkaufswagen des Verbrauchers für die Aufrechterhaltung einer kostenlosen Mitgliedschaft im Fitnessstudio angerechnet werden. Eine Win-Win-Situation für den Versicherer, der von geringeren Schadensfällen und höherer Beständigkeit profitiert, und für den Endkunden, der sich über eine bessere Gesundheit und erhebliche Einsparungen bei den Ausgaben (einschließlich der Versicherung!) freut. In enger Zusammenarbeit mit Hannover Rück wurde dieses Konzept nach Großbritannien, Asien, Australien, Europa, Nordamerika, in den Nahen Osten und nach Lateinamerika exportiert. Mehr über Vitality erfahren Sie hier.

Qinematic®

Die Vorteile der digitalen Umwälzung in der Versicherungsbranche sind in vollem Gange. Ein weiterer Partner, Qinematic®, verwendet Software zur Aufzeichnung und Messung menschlicher Bewegungen innerhalb weniger Minuten. Die Ergebnisse können analysiert werden, um die Gesundheit zu optimieren und den Fortschritt im Laufe der Zeit zu überwachen. So können potenzielle oder bestehende Probleme früher erkannt werden, bevor sie chronisch werden und die Lebensweise beeinträchtigen oder gar zu einem Schadensfall führen. Weitere Informationen über Qinematic® finden Sie hier.

hr | equarium

Ein Blick in den Insurtech-Innovationspool hr | equarium der Hannover Rück zeigt eine Reihe innovativer Unternehmen, die Verbrauchern helfen, ihre Gesundheit zu überwachen und zu pflegen. Diese reichen von DNA-Tests, die auf der Grundlage des individuellen genetischen Profils fundierte Entscheidungen über den Lebensstil ermöglichen, bis hin zu Apps zur Überwachung des Schlafs, die Unterstützung bei Stress und anderen psychischen Erkrankungen wie Angstzuständen, Traumata, Essstörungen, leichten Depressionen und Suchtverhalten bieten.