Carl Philipp Hoppe

Der Wirtschaftsinformatiker Carl Philipp Hoppe arbeitet als Digital Engineer in der Abteilung Digital Incubator der Hannover Rück.

Carl Philipp Hoppe, Auszug aus seinem Insiderwissen-Interview mit dem Karrieremagazin MINT - 5/Sommer 2020:

Die Aufgaben, die der frisch gebackene Wirtschaftsinformatiker Carl Philipp Hoppe  bei der Hannover Rück erledigt, drehen sich um künstliche Intelligenz, Machine Learning und weltweite Technologie-Trends. Seit Kurzem ist er Digital Engineer in der Abteilung Digital Incubator bei dem Rückversicherer Hannover Rück. Er gibt Einblicke in seine Arbeit bei dem Versicherer für Versicherungen.

"Ich kann mich regelmäßig mit einer Vielzahl spannender, neuer Themen auseinandersetzen"

Digital Engineer im Digital Incubator

Als "Digital Incubator" der Hannover Rück sind wir dafür zuständig neue technologische Trends zu identifizieren, Prototypen zu entwickeln und Themen wie Machine Learning, Digitalisierung und Automatisierung im Unternehmen zu etablieren. Einige dieser Themen werden auch von internationalen Kollegen an uns herangetragen. Die Zusammenarbeit ist dann besonders spannend, weil es einen Blick über den Tellerrand hinaus ermöglicht.

Als Team und auch individuell sind wir zudem weitestgehend selbstorganisiert. Das bedeutet viele Freiheiten im Umgang mit unseren Aufgabenstellungen, aber auch viel Eigenverantwortung. Neben der Einarbeitung direkt im Job durchlief ich zum Anfang gemeinsam mit anderen Einsteigern eine Reihe von "Reinsurance Essentials"-Kursen. Dabei lernte ich nicht nur das Basis-Wissen rund um Rückversicherungen, sondern knüpfte schnell abteilungsübergreifende Kontakte.

Technologie-Trends im Fokus

Für die Hannover Rück sind moderne Technologien sehr wichtig. In der Woche arbeite ich meist parallel an zwei bis drei laufenden Projekten. Ich habe zum Beispiel Prototypen für Chatbots entwickelt. Unsere Aufgabe ist es u.a. wiederkehrende und manuell aufwändige Arbeitsprozesse im Unternehmen zu automatisieren und dadurch die Mitarbeiter zu entlasten.

Dadurch haben Sie auch die notwendige Zeit, sich um Aufgaben zu kümmern, die ihre fachliche Expertise benötigen. Generell müssen wir uns als Rückversicherer fragen, wie wir mit technologischen Trends umgehen, wie zum Beispiel der Telematik oder Versicherung über Wearables. Dadurch kann ich mich regelmäßig mit einer Vielzahl spannender, neuer Themen auseinandersetzen und es weht immer ein frischer Wind bei der Arbeit.

Intensiver Wissensaustausch

Ein besonderes Highlight für mich sind Workshops, die wir regelmäßig im Team oder mit Kollegen durchführen. Primär beschäftigen wir uns in diesen mit der Frage, wie wir als Unternehmen Daten besser nutzen können. Um den anderen Mitarbeitern Themen wie Machine Learning und den Wert von Daten näher zu bringen, halte ich auch regelmäßig intern Vorträge.

Sehr gut und hilfreich sind auch unsere sogenannten "Monday Meetings", die wir in unserem Digital Incubator Team halten. Hier stellt jeder von uns die Aufgaben vor, die er in der vergangenen Woche bearbeitet oder abgeschlossen hat und auf was wir uns in der aktuellen Woche konzentrieren. Dieser Termin ist für uns besonders wichtig, da wir meist unabhängig voneinander an verschiedenen Themen arbeiten. So bleiben wir alle immer auf dem neuesten Stand.

Die "Monday Meetings" nutzen wir ebenfalls dazu, uns gegenseitig Rückmeldung zu geben. Besonders bei der Bearbeitung von Fragestellungen im Bereich Machine Learning gibt es häufig eine Reihe von möglichen Ansätzen, da ist eine zweite oder dritte Perspektive sehr viel wert.

Mir gefällt dieser Wissensaustausch mit den Kolleginnen und Kollegen, dass ich viel Raum habe, mich eigenständig einzubringen und Verantwortung zu übernehmen. Das ist mir genauso wichtig wie auch, dass ich mich persönlich weiterentwickeln kann. Beispielsweise indem ich regelmäßig Feedback erhalte und mit meinen Vorgesetzten über langfristige Ziele und Entwicklungsmöglichkeiten spreche. Der Umgang miteinander ist jedenfalls sehr angenehm und macht es einfach, auch mal problematische Situationen zu meistern.