Tradi­tionelle Versi­cherungs­produkte ent­sprechen häufig nicht den islami­schen Versi­cherungs­prinzipien, wie zum Beispiel der Ver­rechnung von Zinsen. In den letzten Jahren hat sich daraus ein wichtiger Markt für soge­nannte scharia­konforme Produkte ent­wickelt.

Anbieter von Takaful verwenden ein Pool-Modell, in dem die Mit­glieder in einen Fond einzahlen. Aus diesem Fond werden die Leistungen zur Verfügung gestellt, wenn ein definierter Anspruchs­fall auf­getreten ist. Takaful-Anbieter berechnen eine Bearbei­tungs­gebühr, sind jedoch dafür verant­wortlich, dass Überschüsse nach der Entschä­digung verteilt werden. Zudem kommen sie für die Kosten auf, die entstehen, wenn die Anspruchs­summen die Einzah­lungen über­steigen.

Die Hannover Rück ist seit vielen Jahren in diesem aufstre­benden Markt aktiv und bietet bereits scharia­konformen Rück­versi­cherungs­schutz in vielen islami­schen Ländern an. Wir haben früh erkannt, dass das Takaful-Konzept nur dann funktio­niert, wenn alle betei­ligten Parteien sich den Takaful-Regeln ver­pflichten. Dies war der Aus­löser dafür, im Jahre 2006 eine voll scharia­konforme Rück­versi­cherungs­gesell­schaft Hannover ReTakaful zu gründen.

Als eigenständiger Takaful-Rück­versi­cherer einer weltweit erst­rangigen Rück­versi­cherungs­gruppe ist Hannover ReTakaful zu 100 Prozent dem scharia­konformen Arbeiten ver­pflichtet. Die Gesell­schaft holt sich regel­mäßig Rat von einem Gremium höchst respek­tierter Islam-Gelehrter und arbeitet streng nach den isla­mischen Finanz­regeln.

Unsere Kunden profi­tieren von dieser einma­ligen Kombi­nation aus globaler versi­cherungs­techni­scher Kompetenz und einem tiefen Ver­ständnis für Takaful. Wir besitzen die ökono­mische Flexi­bilität, scharia­konforme Lösungen zu erar­beiten und umzu­setzen und unseren Kunden dazu zu verhelfen, auf ihren Ziel­märkten optimal zu kon­kurrieren.

Dieses Geschäfts­feld ist über die letzten Jahre stark gewachsen und wir können uns heute bereits über Über­schüsse freuen. Diese zahlen wir an die Takaful-Anbieter aus­, die ihre Risiken über die Hannover ReTakaful zusammen­legen.