mann_schreibtisch

Wir unterstützen die vom öffentlichen Sektor beschlossenen Maßnahmen zur Reduktion der Infektionsfälle durch COVID-19 und zur Verlangsamung der rasanten weltweiten Ausbreitung des Coronavirus: Der Großteil unserer Mitarbeiter weltweit arbeitet derzeit von zuhause. Bis auf Weiteres verzichten wir zudem so weit wir möglich auf sämtliche Reisen sowie auf externe Besuche und Präsenzveranstaltungen – zum Wohl aller. 

Auch in Zeiten des „social distancing“ suchen wir nach neuen Kollegen. Wir aktualisieren weiterhin tagesaktuell in unserem Stellen-Portal die Ausschreibungen.

Wir haben aber unseren Bewerbungsprozess den Corona-Maßnahmen angepasst. Wir wollen verantwortlich mit der Gesundheit unserer Bewerber und Mitarbeiter umgehen. Daher finden bei uns die Vorstellungsgespräche überwiegend per Telefon oder Videokonferenz statt. Dafür ist nur ein Telefon und eine stabile Internetverbindung für einen Laptop erforderlich. Das Herunterladen einer Software ist nicht notwendig, da die von uns eingesetzte Software-Lösung Browser-basiert ist.

Der Schnuppertag, der sowohl von den Bewerbern als auch den zukünftigen Kollegen sehr geschätzt wird, kann, wenn Bewerber und Fachbereiche gleichermaßen einverstanden sind, in unseren Büros stattfinden. Auch hier switchen wir um auf Telefonate und Videokonferenzen, in denen sich Bewerber und Kollegen in kleinen Gruppen oder Einzelgesprächen, auf ein oder zwei Tage verteilt, ungezwungen kennen lernen.

Wir wissen nicht, was die nahe Zukunft bereithält. Liegt der erste Arbeitstag noch in der Phase der Kontaktbeschrän­kung, finden wir Wege diese einzuhalten und trotzdem eine angepasste Einarbeitung des neuen Kollegen zu gewährleisten.