Um Risiken richtig einschätzen zu können, ist der Hannover Rück ein ständiger Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und Wissenschaft sehr wichtig. Daher arbeitet das Unternehmen im Bereich der Naturgefahrenmodellierung mit Universitäten und Forschungseinrichtungen zusammen und unterstützt geeignete Initiativen finanziell. So ist die Hannover Rück z. B. langjähriger Förderer des GeoForschungszentrums Potsdam und der Global Earthquake Model (GEM) Foundation, die sich zum Ziel gesetzt hat, das öffentliche Verständnis und Bewusstsein für Erdbebenrisiken durch die Förderung der Wissenschaft und durch die Etablierung einheitlicher Standards weltweit zu erhöhen und Auswirkungen von Erdbeben auf die Bevölkerung und Wertekonzentrationen zu reduzieren.

Um auch die Entwicklungen der für die Versicherungsbranche relevanten Fächer weiter zu unterstützen, fördert die Hannover Rück seit 2006 eine Gastprofessur an der Universität Göttingen mit dem Schwerpunkt anglo-amerikanisches Vertrags- und Deliktsrecht, um so die Internationalisierung der rechtswissenschaftlichen Ausbildung voranzutreiben. Mit dem im Januar 2018 neu gegründeten „House of Insurance“ intensivieren wir mit sechs weiteren hannoverschen Versicherungsunternehmen unsere Kooperation mit der Leibniz Universität. Neben zwei neuen Stiftungsprofessuren für Versicherungsmathematik und Versicherungsrecht sind ebenfalls Veranstaltungen zur wissenschaftlichen und beruflichen Aus- und Weiterbildung, Absolventenkongresse und die Vermittlung von Praktika in der Versicherungswirtschaft vorgesehen. Zudem unterstützt die Hannover Rück die Arbeit thematisch relevanter Fördervereine an verschiedenen Hochschulen, wie beispielsweise den Förderkreis des Instituts für Versicherungswesen an der TH Köln und den Verein Braunschweiger Finanz- und Wirtschaftsmathematiker e. V. an der Universität Braunschweig. Auch ist der Konzern Mitglied im Förderverein der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Universität Hannover, im Verein zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Studenten und Absolventen der Universität Ulm und den Unternehmen Studium und Praxis e.V. Die Hannover Rück bietet über das oben genannte Engagement hinaus regelmäßig Exkursionen für Studierende an und platziert gezielt verschiedene Projekte und Themen in Hochschulen.

GEM_Logo-teaser[1]

Hannover Rück beteiligt sich an dem Projekt Global Earthquake Model